Minimalismus für Grundschulkinder

„Wir hatten früher nur eine Schreibtafel und
ein Stück Kreide“, sagt meine Schwiegermutter.

Ich sammele gerade alle im Haus verteilten Schulhefte, Bücher, Mäppchen, Buntstifte und Hefter meiner Kinder ein, um sie auf ihre Ranzen zu verteilen.

Meine Schwiegermutter hatte noch nie die Gabe, sich gute Momente für ihre Ratschläge zu suchen. Doch dieser Satz zählt auf jeden Fall zu denen, die ich in dieser Situation am wenigsten gebrauchen kann.

Aber ein paar Momente später bringt er mich doch zum
Nachdenken.

Vor dem Schulanfang meiner Zwillinge vor einem Jahr
wurde ich von der Komplexität der Materiallisten quasi erschlagen. Und auch diesen
Sommer habe ich wieder mehrere Tage gebraucht,
um alle Materialien für unsere drei Schulkinder zusammen zu bekommen.

Rot für Mathe, blau für Deutsch. Den einzelnen
Fächern Farben zuzuordnen, macht für mich absolut
Sinn. Das vereinfacht die Kommunikation unter
SchülerInnen und LehrerInnen.

Doch was ist mit all diesen unterschiedlichen Heften?
Mit Rand, ohne Rand, Lineatur 3 R, 30 Seiten, kariert,
Lineatur 52 – 54 mit liniertem Rand, Hefter mit karierten
Blättern in Lineatur xy… What the f*ck!!

Meine Tochter sagte schon mehrfach unter Tränen:
„Frau B. erklärt immer so viel, während wir unsere
Sachen einpacken müssen. Aber ich kann das nicht.
Ich kann nur einpacken ODER zuhören. Und dann
packe ich ein und bekomme nie mit, was sie sagt.“

Ist es nicht, gerade in der Grundschule, eine maßlose Überforderung für die Kinder, mit all diesen unterschiedlichen Materialien zu hantieren?

Gilt nicht auch in der Schule „Weniger ist mehr“?

Meine Möbel JANNE und BENTE habe ich ganz bewusst auf die für Kinder essentiellen  Funktionen reduziert. Wie das genau aussieht erfährst Du hier.

Ich habe ein spannendes Interview gefunden, in dem Nathalie vom „Eine ganz normale Mama“-Blog“ mit Interiordesignerin Nic von „Minimal ist Muss“ über „Minimalismus im Kinderzimmer“ spricht. Hier kommt ihr zum Interview.

Wäre Minimalismus in der Schule vielleicht eine gute
Grundlage für fokussierteres und konzentrierteres
Arbeiten?

Schreib` mir gerne Deine Meinung dazu.

KATEGORIEN
 
Letzte Beiträge
SUCHE
SCHLAGWÖRTER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.